SLAMP FALL IN LOVE WHIT THE LIGHTNING ARCHIVES OF STUDIO JOB

Mit einer ikonographischen Grammatik dadaistischer Herleitung schreibt Studio Job eine Ode an Tube – das Masterpiece von Slamp der 90-er Jahre -, um von seiner poetischen Qualität, Aura, Geschichte und dekorativen Gewagtheit zu erzählen. Eine Kollektion von 7 extravaganten Lampen, 7 leuchtenden und glänzenden Displays mit einer starken visuellen Identität, die aus seinen kreativsten surrealistischen Aussageformen entstanden sind.

Labyrinth, Love Peace Joy, Perished, Peace Skull, Faena Art, Bananas, L’Afrique.

Große Lippen mit einem strahlenden Lächeln, tanzende Tierskeletts, Pop-Früchte, Bezüge zu Klassikern der Renaissance, auf Ängste und Aberglauben sind die Merkmale der anscheinend ungeordneten täglichen Ikonographie, die mit einer Reihe von Prinzipien des Graphic Design bearbeitet (Symmetrien, Filigrane, Überlagerungen) Lesbarkeit erlangen. Der Perfektionismus, der die Arbeit von Job Smeets und Nynke Tynagel prägt, macht jedes Stück zu etwas Einzigartigem: die abgerundeten und lackierten Profile, die Knöpfe mit Halbkugelform – in gleicher Farbe oder im Kontrast zu den vorherrschenden Farben -, die überzogenen Kabel, alles sind Details, die entworfen wurden, um das Design zu vervollständigen. Reich an metaphorischen Eindrücken und Umsetzungen von erfassten Bezügen, wurde den zweidimensionalen Dekors von einem Drucksystem auf einer Oberfläche aus Opalflex®, die das Licht gleichmäßig verteilen soll, liegendem transparentem Cristalflex® Tiefe verliehen.
Das Ergebnis ist ein Kunstwerk, dessen Kennwort Extremismus ist, wo jedes Tube aus einem semantischen Bad in einen “cabinet of curiosities” in perfekten Stil von Studio Job zu kommen scheint.

SLAMP THE LIGHTNING ARCHIVES OF STUDIO JOB

Labyrinth – Ein visionärer Versuch hat zum Entstehen von Labyrinth geführt, einem Dekor, das von einem surrealen japanischen Garten inspiriert wird, der sich in seiner monumentalsten Ausdrucksform im Fußboden der Lounge des Groninger Museum in den Niederlanden wiederfindet.

Love Peace Joy – Große, lächelnde Lippen, Symbole des Friedens, auffliegende Tauben, Kleeblätter, Hufeisen: eine Orchestrierung von an Optimismus reichen Symbolen lässt einen onyrischen Regenbogen von Farben entstehen, die in Symmetrie erstellt wurden, bei denen Licht und Dekor zu einem Extremismus nach Art des Pop verschmelzen.

Perished – Nach einem Besuch im Naturgeschichtlichen Museum von New York, hat Studio Job in neugotischem Stil ein Pattern von tanzenden menschlichen und tierischen Skeletten – Schildkröten, Vögel, Krokodile entwickelt.
Das Dekor spielt mit Ängsten und Aberglauben, Leben und Tod, um den sonderbaren und gewaltsamen Moment darzustellen, den unsere Kultur erlebt.

Bananas – Ode an die Banane, eine der beliebtesten Früchte auf der Welt, der Kandidatin für die Erhebung zur Pop-Ikone der Marylin von Warhol, der Coca Cola-Flasche und der Campbell-Büchse. Das Dekor entsteht als eine Zusammenfassung der The Banana Show, der vom
niederländischen Duo angefertigten Skulpturen-Serie.

Faena Art – Die Schlüssel – als Brücke zwischen den verschiedenen Kulturen -, die Bienen – fleißig, klug und geduldig -, die Ikonographie der Renaissance, die Sonne von Miami, dies sind nur einige der Symbole unserer Kultur, die auf dem leuchtenden Display zu sehen sind, das gerade aus einem farblichen und stilistischen Bad in der Wunderkammer von Studio Job zu kommen scheint.

L’Afrique – Stammesmotive, Masken, Schlangen und andere Elemente des Dschungels machen sich mit industriellen Ausdrucksformen vertraut, wie Motorwelle, Federn und Zahnräder, wodurch ein dynamisches Pattern entsteht, das aus der Zusammenarbeit zwischen Studio Job und Land Rover für die Feierlichkeiten zum 65. Jahrestag des ikonischen Defender hervorgeht.

Peace Skull – In einem System von Wiederholungen und Symmetrien, die ihm Rhythmus, Fluidität und perspektivische Tiefe verleihen, erinnert die Ikonographie dieser Lampe an die Symmetrie zwischen Leben und Tod, zwischen Frieden und Gewalt, zwischen Gut und Böse, ein Yin und Yang in zarten Farben, das durch einen weißen Aufdruck auf einer transparenten Oberfläche erzielt wird.

Quelle bilder texte: Presse SLAMP SPA

Weitere info: https://www.slamp.com/de