rimini-blu-keramik-aldo-londi-2014

Rimini Blu Keramik von Aldo Londi

Als ein beliebtes Souvenir aus dem Italien-Urlaub, erfreuten sich die Rimini Blu Keramiken mit ihrer typischen blauen Glasur in den 1960er und 70er Jahren in Deutschland großer Beliebtheit. Noch heute finden Sammler die Originale auf zahlreichen Design- und Antikmärkten.

Was allerdings kaum jemand wusste – die Rimini Blu Objekte werden immer noch von Bitossi in Italien hergestellt. Ihre Wiederentdeckung Sven Vorderstrase, dem Gründer des Online-Shops Markanto, zu verdanken, der diese Vasen in einem kleinen Geschäft in Mallorca sah und anschließend direkt den Kontakt mit Bitossi aufnahm und sie seitdem in Deutschland vertreibt.

Entworfen wurden die Rimini Blu Keramiken mit ihren charakteristischen Mustern und der blauen Glasur von Aldo Londi, dem künstlerischem Leiter von Bitossi in den 1950er bis 70er Jahren. Die gesamte Keramikserie umfasste dabei über 150 Entwürfe in unterschiedlichsten Formen und Größen. Die Wiedereinführung der Rimini Blu Kollektion durch Markanto im Jahr 2005 war ein großer Erfolg und Aldo Londi erlangte als Künstler seine verdiente Aufmerksamkeit.

Geboren wurde Aldo Londi 1911 in Montelupo bei Florenz, wo zahlreiche Keramik-Hersteller ihren Firmensitz haben. Dies hatte großen Einfluss auf Londis Lebenslauf, schon als Kinde besuchte er nach der Schule eine der lokal ansässigen Keramik-Manufakturen. Im Alter von nur 11 Jahren begann er eine Ausbildung bei der Fratelli Fanciullacci Manufaktur in Montelupo. Dort lernte Aldo Londi die Kunst der Töpferei und die Techniken der Bemalung und Glasierung.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Aldo Londi dann künstlerischer Leiter (heute würde man Art Director sagen) bei der Manufaktur G. Bitossi & Figli. Zusammen mit den damaligen Inhabern Vittoriano und Marcello entstand der Gedanke, Kreativität mit Leidenschaft und unternehmerischem Gespür zu verbinden. Aldo Londi schuf direkt zahlreiche neue Formen, wobei er unterschiedlichste Farben, Texturen, und Techniken einsetzte. Sein berühmtester Entwurf ist bis heute die Kollektion Rimini Blu, die zwischen 1957 und 1965 entstand. Daneben entwarf er aber auch zahlreiche weitere Keramiken, die heute von Bitossi teilweise wieder in kleinen Editionen aufgelegt werden. Durch berufliche Kontakte entstand in den 1950er Jahren die enge Zusammenarbeit und Freundschaft mit Ettore Sottsass, der für Bitossi damals auch zahlreiche Keramiken entwarf, die bis heute zeitlos sind.

Mehrere info: http://www.markanto.de/

Copyright

Quelle Text Bilder : Markanto.de