MERANO – Polstermöbel

design Raffaella Mangiarotti und Ilkka Suppanen

Eine leichte und elegante Kollektion für drinnen und draußen, sowohl in öffentlichen wie in privaten Bereichen, bestehend aus Lounge-Sessel und Zweisitzersofa mit schmalem Stahlrahmen und bequemen Kissen.

In der Version Lounge-Sessel wird der untere Teil zusammen mit dem Kissen, an dem er befestigt ist, zu einem komfortablen Fußhocker, der auch als gelegentliche Sitzgelegenheit genutzt werden kann und so die Erholungslandschaft vervollständigt. Das Sofa kann hingegen in eine funktionelle Sitzbank verwandelt werden, indem auch hier nur der untere Rahmen mit zugehörigem Kissen verwendet wird.

Nachdem die Kissen (die mit einem einfachen Handgriff abgenommen werden können) vom Rahmen getrennt wurden, kann dieser in zwei Teile zerlegt werden, die das Volumen reduzieren und die Verpackungsgröße erheblich reduzieren: Dank dieser planerischen Lösung kann die Kollektion leicht transportiert und gelagert werden.
Gestell aus lackiertem verzinktem Stahlrohr.

FIRMA KONTAKTIEREN

Beschreibung

Raffaella Mangiarotti und Ilkka Suppanen

Raffaella Mangiarotti

Raffaella Mangiarotti lebt und arbeitet in Mailand, wo sie 1991 am Polytechnikum bei Tomàs Maldonado ihren Universitätsabschluss in Architektur mit Auszeichnung gemacht hat. 1994 erhält sie ein Doktorat in Environmental Design.

1999 gründet sie zusammen mit Matteo Bazzicalupo das Architekturstudio Deepdesign und designt Elektrohaushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik für die größten Unternehmen auf internationaler Ebene. Sie ist Inhaberin von über 20 Patenten.

Raffaella arbeitet jedoch auch allein, vor allem im Möbel- und Einrichtungssektor und im Bereich Kreativdirektion.

Einige ihrer Produkte sind in Museen ausgestellt und Teil der ständigen Kollektionen und wurden mit den bedeutendsten internationalen Designpreisen ausgezeichnet.

www.raffaellamangiarotti.com

Ilkka Suppanen

Ilkka Suppanen ist in Kotka, Finnland, geboren, wo er an der Technischen Hochschule in Helsinki Architektur und an der Hochschule für Kunst und Design in Helsinki Innenarchitektur studiert hat.

1995 gründet er das Architekturstudio Suppanen in Helsinki, das sich mit strategischem Design in den Bereichen Innenarchitektur, Produktgestaltung, Konzeptdesign und Architektur beschäftigt.

Suppanen hat an verschiedenen Universitäten Kurse abgehalten und gelehrt, darunter Harvard. Er hat zahlreiche Preise gewonnen, und seine Arbeiten waren Teil vieler internationaler Ausstellungen, wie der Architekturbiennale von Venedig und dem MoMA in New York.

www.suppanen.com