JULIETTE – Metallstühl

Designer Hannes Wettstein

This “supersleek” creation seemingly made out of air and a clever idea is surprisingly comfortable.

Eines Tages, aus dem hektischen Wirken von Wettsteins Designaktivitäten, entstand die Idee eines Stuhls; Trotz aller bekannten Logik, die Struktur des Rückens, nach vorne gekrümmt. Mit dieser Idee als Grundbedingung des Designs wurde die Form in Funktion umgesetzt. Während der Überarbeitung des Projekts für die industrielle Produktion wurde der Rücken auch zum Arm und der Stuhl wurde in einen kleinen Sessel umgewandelt.

Größen:
Stuhl: 45 x 49, h 77
Küchenhocker: 45 x 49, h 94
Barhocker: 45 x 49, H 108

Materialien:
Struktur: Stahlstange mit Epoxidpulver lackiert
Sitz und Rückenlehne: Formblech lackiert
Auch in einer 18/10 Edelstahl-Version für den Außenbereich erhältlich.

FIRMA KONTAKTIEREN

Beschreibung

Hannes Wettstein

Geboren 1958 in Ascona, Schweiz, lebte und arbeitete er in Zürich. Seine beruflichen Schwerpunkte lagen in den Bereichen Produktdesign und Innenarchitektur. Er entwarf Mode- und Möbel-Showrooms, öffentliche Räume, Hotels, Installationen, Büros in der Schweiz und im Ausland. Er entwarf limitierte Kollektionen von Möbeln und Accessoires für verschiedene Schweizer Firmen. Seine Projekte umfassen Möbel, Lampen, Uhren, Brillen, Teppiche, Griffe, Fahrräder. Seine Zusammenarbeit mit Baleri Italia begann 1985; Er entwarf einige der erfolgreichsten Produkte des Unternehmens. Hannes Wettstein starb im Juli 2008 als er erst 50 Jahre alt war.