BALÙ – Lederstuhl

design Emilio Nanni

Der tiefe, abgerundete Sitz fördert die Entspannung und Unterhaltung. Das perfekt ausbalancierte Volumen des Körpers passt tadellos zum charakteristischen Stützrahmen und definiert so den typischen „Wannensessel“ neu. Der innere Sperrholzkorpus und die Polyurethan- und Dacron-Polsterung, flankiert von einem Buchenrahmen, bieten exzellenten Komfort. Balù ist in vielen Farbvarianten und in neutralen oder Ton-in-Ton-Tönen erhältlich, die den Farben der Kollektion entsprechen.

Balù ist eine beruhigende Präsenz und eine perfekte Ergänzung zu einem imposanten Essbereich mit einem ausgeprägten Auge für Design. Dieser vielseitige Sitz kann in jedem Raum eingesetzt werden, z. B. in Besprechungsräumen, kleinen Konferenzräumen und Lesesälen sowie in Wohnbereichen wie Wohn-, Wohn-, Arbeits- und Schlafzimmern, in denen Leistung, Komfort und eine starke Persönlichkeit gefragt sind.

Die Balù-Stühle, die in verschiedenen Ausführungen und Bezügen erhältlich sind, können sowohl zu Hause als auch in öffentlichen Bereichen frei miteinander kombiniert werden.

FIRMA KONTAKTIEREN

Beschreibung

Emilio Nanni

Er absolvierte ein Architekturstudium in Florenz und lehrte an verschiedenen Fakultäten für Architektur und Design in Italien.
Er gründete das Studio Emilio Nanni ENA + d arch + design, das in den Bereichen Architektur, Stadterneuerung, Design, Innenarchitektur und Art Direction tätig ist.
Als Architekt hat er in mehreren italienischen Städten eine Reihe von Projekten der Wohnarchitektur abgeschlossen.
Als Designer hat er mit vielen italienischen Unternehmen zusammengearbeitet, darunter Billiani, Bross, Cabas, Calligaris, De Castelli, Laboratorio Pesaro, Lamm, MDF Italien, Guzzini, Roche Bobois, Saba, Pampaloni, Tonelli, Tonon und Valadier Jewelry , Zanotta, Zeritalia.
Als Maler und Experimentierfreudiger hat er in mehreren Einzelausstellungen in Galerien und Museen in Italien und im Ausland ausgestellt und seine Werke befinden sich in verschiedenen öffentlichen und privaten Sammlungen weltweit.