MEMPHIS_ADV Biennale_03

MEMPHIS AUSTELLUNG – PLASTIC FIELD

Vom 24. Mai bis zum 25. November wird die Fondazione Berengo mit Sitz in Venedig im Rahmen der 16 Biennale Architettura das „MEMPHIS -Plastikfeld“ mit Arbeiten der Memphis-Gruppe im Palazzo Franchetti ausstellen, eine Ausstellung der von Jean Blanchaert und Adriano Berengo kuratiert ist, die seit über fünfzehn Jahren Freunde und Kollegen sind.

Genau wie in den frühen 80er Jahren, als die Designgruppe den minimalistischen Trend mit einem vielfarbigen, von der Pop Art inspirierten Stil mit einer provokanten Seele herausforderte, werden sich die ikonischen Werke von Memphis von dem historischen Hintergrund von Palazzo Franchetti abheben. Als Rahmen für die Ausstellung soll ein Feld aus schwarzen Blättern und Pflanzen jede umgebende Farbe ausbleichen und die Aufmerksamkeit der Besucher auf die mutige und gewagte Palette von Tönen und Formen lenken, die dem Architekten Ettore Sottsass erlaubte einen unvergesslichen Eindruck zur hinterlassen in die globale Design-Szene seiner Zeit, zusammen mit den anderen Mitbegründern der Bewegung.

 

Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl zeitgenössischer Produktionen der berühmtesten Werke der Gruppe in ihrem ursprünglichen Design, das in den Jahren 1981-1987 entstanden sind. Neben den Meisterwerken von Sottsass bietet „Plastic Field“ den Besuchern die Möglichkeit, der Designarbeiten von Zanini, De Lucchi, Zanuso Jr., Bley, Bedin, Mendini, Mariscal, Kuramata, Cibic, Graves und Iosa Ghini neben hergestellten Keramiken von Thun, Taylor, Umeda, Sowden und Sanchez zu genießen, Silberwaren von Shire und Branzi und Teppiche von Du Pasquier.

Memphis angeborene Respektlosigkeit durchdringt durch die Struktur der Ausstellung,
deren Aufbau von IB Studio (Mailand) die Seele des Palazzo Franchettis reformiert durch Carltons geometrisches Design, Sottsass‘ ikonischen Buchregal von 1981, der die postmoderne Seele seines Macher verkörpert.

 

Ein thematischer Raum soll die eindrucksvollen Formen und die chromatische Bandbreite der Glaswerke in Memphis feiern und das Engagement von Fondazione Berengo zur Förderung der Eleganz und Vielseitigkeit der Glasherstellung in Murano zum Ausdruck bringen.
Seit 1989 bietet Berengo Studio einen erstklassigen Ofen für Architekten, Künstler und Designer zur Erkundung dieses exquisiten Kunstmediums. Dank des Glasstress-Projekts ( http://glasstress.org/ ) hat sich das Studio als Synonym für Glast und zeitgenössische Kunst etabliert.

Neben „MEMPHIS-Plastic Field“ im Innenhof des Palazzo Franchetti steht ein goldener Käfig von über sieben Metern bereit, und wird während der Ausstellungsperiode bleiben. „Gilded Cage“ von Ai Weiwei ist eine der neuesten und wirkungsvollsten urbanen Installationen des chinesischen Künstlers und Aktivist, die letzten Herbst im New Yorker Central Park als Teil der öffentlichen Kunstserie „Good Fences mach Good Neighbours“, die als Kampagne konzipiert wurde zur Sensibilisierung für das sensiblere Thema Flüchtlinge.

MEMPHIS -PLASTIKFELD | KÜNSTLER 

Ettore  Sottsass,  Martine  Bedin,Thomas  Bley,  Andrea  Branzi, Aldo  Cibic,  Michele  de  Lucchi,  NathalieDu  Pasquier,  Michael  Graves,  Massimo  Iosa  Ghini,Shiro  Kuramata,  Javier  Mariscal,  Alessandro  Mendini,  Maria  Sanchez,  Peter  Shire,  George  Sowden,  Gerard  Taylor,  Matteo  Thun,Masanori  Umeda,  Marco  Zanini,  Marco  Zanuso  Jr.

MEMPHIS

Gegründet von Ettore Sottsass und einer Gruppe von jungen Architekten und Designern, die mit ihm arbeiteten, wurde Memphis Gruppe als ein Workshop für die Entwicklung neuer Ideen im Design geschaffen. Aktiv von 1981 bis 1987 wurde es schnell zu einem kulturellen Phänomen, revolutioniert die globale Logik der Design-Szene der Zeit. Die Gesellschaft Memphis, im Besitz von Herrn Alberto Bianchi Albrici, produziert immer noch die ursprünglichen Werke der Gruppe.

FONDAZIONE BERENGO

Entstanden im Jahr 2014 als institutioneller Vertreter von Adriano Berengos dreißigjährigem Projekt: Einführung der Murano-Glas in die zeitgenössische Kunstszene, Revitalisierung und Erneuerung der tausendjährigen Glasmacher Tradition der venezianischen Insel. Diese Mission wird durch das Glasstress-Projekt ( http://glasstress.org/ ) fortgesetzt, das seit 2009 zeitgenössische Künstler in Berengo Studio zusammenführt, um Glasskulpturen herzustellen und sie alle zwei Jahre im Palazzo Franchetti zu präsentieren.

JEAN BLANCHAERT 

Herr Blanchaert ist Kurator, Kunstkritiker und Galerist seit über dreißig Jahren. Galleria Blanchaert wurde 1957 gegründet und ist spezialisiert auf traditionelle Materialien (Glas, Keramik, Eisen, Marmor, Holz, Glasur, Textil) sowie zeitgenössische (Kunststoff). Neben der redaktionellen und kuratorischen Tätigkeit ist Herr Blanchaert auch Kalligraph, Illustrator und Glasbildhauer.

IB STUDIO

Jahr 1980 gründet Isabella Invernizzi nach einer Zusammenarbeit mit Marco Zanuso den Architektur Workshop „Isabella Invernizzi“. Das in Mailand ansässige Büro hat sich auf prestigeträchtige Renovierung arbeiten spezialisiert. Im Jahr 2009 hat Beatrice Bonzanigo ihre Zusammenarbeit mit dem Studio begonnen, mit ihrer humanistischen Design-Kultur, die von den Lehren der Minimal-Architekten, wie Peter Zumthor, Manuel & Francisco Aires Mateus und Valerio Olgiati inspiriert ist. IB Studio wurde im Jahr 2014 gegründet.

Fondazione Berengo –Palazzo Franchetti San Marco 2847, 30124 Venezia
Von 24 Maggio bis 25 Novembre 2018
Täglich geöffnet von 10:00 bis 18:30

http://www.fondazioneberengo.org/