Impressionen 56. Möbelmesse Mailand 2017

Der Salone del Mobile.Milano, Schauplatz par excellence der Qualität und Innovation, hat seine Tore geöffnet. Die Messe bekräftigt erneut ihre Rolle als bedeutende Ressource der Stadt Mailand, die dank der hohen Synergie zwischen dieser Veranstaltung und den zahlreichen Sonderinitiativen zur Hauptstadt des Designs und der Gestaltungskultur wird.
„Design ist ein Staat für sich. Und Mailand ist seine Hauptstadt“ lautet das Payoff der italienischen Kommunikationskampagne.

Designer und Planer finden in Mailand ein Unikum der Kreativität und die Fähigkeit der Industrie, sie zu interpretieren und zu repräsentieren. Aus diesem Grund wird der Salone für all jene, die Inspirationen finden und zugleich ihre Kreativität präsentieren müssen, zu einem unerlässlichen Termin“, erklärt der Präsident des Salone del Mobile.Milano, Claudio Luti. „Aufgrund dieser Anziehungskraft ist der Salone del Mobile eine bedeutende Ressource für das System Italien, denn er vereint die innovativsten Ideen und Produkte höchsten Niveaus zu einem einzigen Zeitraum
(Aprilwoche) an einem einzigen Ort (Mailand).
Fünf gleichzeitige Veranstaltungen – Salone Internazionale del Mobile, Internationale Einrichtungszubehörmesse, Euroluce, Workplace3.0 und SaloneSatellite – finden bis Sonntag, 9. April, auf dem Mailänder Messegelände, Rho mit täglichen Öffnungszeiten für die Fachbesucher von 9.30 bis 18.30 Uhr statt, wobei am Samstag und Sonntag auch das allgemeine Publikum Zutritt findet.

Weitere info: https://www.salonemilano.it/

Impressionen aus der Messe:

Quelle bilder, video text: Presse abt. Isaloni