Fast@Villa_Gardasee aussenbereich_2

FAST RICHTET DEN AUßENBEREICH EINER PRIVATEN VILLA AM GARDASEE EIN.

Eingebettet zwischen den Olivenhainen und Weingärten von Toscolano Maderno, mit einem unvergleichlichen Blick auf den Gardasee, liegt eine private Villa, die von dem Architekten Gianfranco Sangalli entworfen wurde.

Einer der wichtigsten Aspekte des Entwurfes ist die Verbindung der Wohnräume mit der Natur. Die Villa, die sich auf drei Etagen erstreckt, fügt sich harmonisch in die Landschaft ein, so dass das Gebäude von der Straße und vom See aus praktisch nicht sichtbar ist.

Es wurden zahlreiche Elemente verwendet, um die Seelandschaft des Gardasees mit den Außen- und Innenräumen der Villa in Verbindung zu bringen. Die Villa, die im Garten über einen Swimmingpool verfügt, öffnet sich mit großzügigen, verglasten Wänden zum See. Die Terrassen und die Arkaden unterstreichen das Gleichgewicht zwischen offenen und geschlossenen Flächen und verwandeln den Garten in eine Art Patio, auf den man von den Räumen, die im Erdgeschoß und im ersten Stock gelegen sind, blicken kann.

Ebendort, in diesem Patio, befinden sich die Möbel von Fast, einem Unternehmen, das die Freude am Leben im Freien zum Leitmotiv seiner gesamten Kollektion gemacht hat. In der Villa von Toscolano Maderno bildet unter der Arkade im Garten der Tisch Grande Arche mit den Stühlen Rion einen einladenden Essplatz. Das Sofa und der Sessel Joint verwandeln sich stattdessen zu einem erfrischenden Wohnraum für die heißen Stunden des Tages. Die Liegen Ushuaia sind im sonnigen Bereich – auf der Terrasse und am Swimmingpoolrand – und im Schatten unter der Veranda positioniert, damit man sich in jedem Moment perfekt entspannen kann.

Credits:
Private Villa in Toscolano Maderno, Gardasee
Architektur und Raumgestaltung: Gianfranco Sangalli Architetti http://www.studioarchitettosangalli.com/
Fertigstellung: Oktober 2017

weitere info:  http://www.fastspa.com

Quelle Bilder: Presse Agentur Fast ERGO