| Fantini-colorati

FARBE – DER UNBESTRITTENE PROTAGONIST IKONISCHER FANTINI- ARMATUREN KOLLEKTIONEN

Pressemitteilung

Farbe – der unbestrittene Protagonist ikonischer Fantini Armaturen -Kollektionen

„Dieser glückliche Zufall – etwas Glück hilft immer – sollte den Beginn einer Erfolgsgeschichte einläuten (…)“,

Daniela Fantini

Im neuen Kurzfilm erläutert sie die von Fantini durch Farbe angestoßene Transformation, die klassische Armaturen vom rein technischen Objekt zum emotionalen Einrichtungsaccessoire machten.

Mit der Kollektion „I Balocchi”, die 1977 von Davide Mercatali und Paolo Pedrizzetti entworfen wurde, betrat Fantini die Welt des Designs und schuf eine echte Revolution auf dem Markt: Zum ersten Mal spielte Farbe eine entscheidende Rolle – kombiniert mit ihren plastischen Formen, wurde „I Balocchi” zur Pop Art in der Armaturenwelt.

Die Armaturenserie „Calibro“ – ein weiterer Bestseller von Mercatali und Pedrizzetti aus dem Jahr 1978 – repräsentiert den Designgeist der 1980er-Jahre. Mit ihrem spielerischen Charakter nahm sie eine Vorreiterrolle für die Anforderungen an Form und Stil ein und wurde in die Dauerausstellung des Museum of Modern Art in New York aufgenommen.

  | Fantini-colorati

Seitdem untersucht Fantini konsequent Farbgebungen und deren Beziehung zu unterschiedlichen Oberflächen wie Chrom, Glas oder PVD-Beschichtungen. Das Ergebnis sind Kollektionen, die über eine überraschende Tiefenwirkung, plastische Transparenz sowie chromatische Effekte verfügen.

Von diesem Moment an bestritt Fantini einen Weg, in dem es stets eng mit einigen der bekanntesten Designern der Welt zusammenarbeitete – darunter Franco Sargiani, Enzo Mari, Naoto Fukasawa, Matteo Thun & Antonio Rodriguez, Rodolfo Dordoni, Piero Lissoni sowie Michael Anastassiades und Vincent Van Duysen. So bringt Fantini innovative Produkte hervor, die die Branche begeistern und die internationale Preise und Anerkennungen erhalten.

Wir freuen uns, wenn wir Sie mit dieser kleinen Reise durch die Geschichte der Farben von Fantini inspirieren konnten. Sollten Sie das Video teilen wollen oder Interesse an einem individuellen Interview mit Daniela Fantini haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Quelle: Fantini-Presseteam

Anzeige