BILLIANI UND SUPERSTUDIO21 FÜR WILMA WUNDER VON ENCHILADA GRUPPE

PRESSEMMITEILUNG

Der Architekt Cavallo wählt das Made in Italy Design für die exklusiven Lokale Wilma Wunder aus

Wilma Wunder ist ein innovatives Ganztages-Konzept, das sich an verschiedenen Zielgruppen durch eine moderner Küche und örtliche hausgemachte Spezialitäten wendet: Je nach Tageszeit ist Wilma Wunder ein Café, ein Bistro, ein Restaurant oder eine Weinbar.

Bereits anwesend in vielen deutschen Städten, ist Wilma Wunder eine innovative Restaurants-kette einer des größten Gastronomie-Unternehmens Deutschlands, der Enchilada Gruppe, die im Oktober das neues Kölner Lokal am Friesenplatz eröffnet hat. Nicht nur ein Lokal, sondern ein charismatisches und umweltbewusstes Restaurant-konzept, das sogar ein eigenes Bienenvolk adoptiert hat, um seinen eigenen Honig zu produzieren und nachhaltige Bienenzucht zu unterstützen.

Die einzigartigen und exzentrischen Räume Wilmas sind unmittelbar erkennbar, dank des Interior Projektes von italienischem Architekt Mirco Cavallo aus Treviso, der nach Deutschland gezogen ist und vor fünf Jahren das Architektenbüro Superstudio21 zusammen mit seinem Geschäftspartner Hubert Sterzinger eröffnet hat. Jetzt arbeitet es für Firmenkunden wie Enchilada Gruppe, Stefan Henssler, Carlsberg, Astor Cinema Lounge.

Die Liebe zum Detail, zum „Nichtbanal“ und „Nichtanonym“, und die Tendenz, immer unvorhersehbare Kleinigkeiten in das Projekt einzufügen, sind charakteristische Merkmale der Arbeitsweise von Cavallo, der Billiani ausgewählt hat, um das Made in Italy jenseits der Alpen verbreiten. „Billiani ist ein idealer Partner: Immer bereit zu experimentieren, flexibel in der Forschung nach Qualität und Vortrefflichkeit, Werte, nach der er durch Entzug statt Zugabe strebt“ bestätigt der Architekt, der sich an die Friulanische Firma für die Sitzmöbel aller seinen Projekte für Wilma Wunder gewandt hat.

In die Lokalen befinden sich sowohl schickere Räume, eingerichtet mit Spy und Croissant Armstühlen und Sessel von Architekt Emilio Nanni entworfen, als auch rustikaler Räume mit Cafè Hocker von Werther Toffoloni, 2017 gestorben und einer der wichtigsten Vertreter des Friulanischen und Italienischen Designs. Die hohe Möglichkeit zur Personalisierung, die Billiani bietet an, hat dem Architekten erlaubt, durch die Zusammenstellung von verschiedenen Stoffen, Leder und Lackierungsfarben zu wagen.

MIRCO CAVALLO

Geboren in Treviso, im Nordosten Italiens, hat Mirco Cavallo ein Diploma in Architektur an der Universität Venedig erworben. Nach einigen Jahren Erfahrung in Europa und Südamerika, eröffnete er sein erstes Büro im Jahr 1999. Nach seinem definitiven Umzug nach Deutschland, hat Cavallo im Jahr 2014, zusammen mit seinem Geschäftspartner Hubert Sterzinger die Architekturfirma Superstudio21 gegründet, die in ganz Deutschland und für Firmenkunden wie Enchilada Gruppe, Stefan Henssler, Carlsberg, Astor Film Lounge, Hotel Joyn, Cafe Paris Hamburg und Cafe del Sol arbeitet.

Die Arbeitsweise von Cavallo kommt aus seiner Einstellung, farbig zu sehen und zu denken, die er als Kind entwickelt hat. Als Sohn von einem hochverehrten Antiquitätenhändler, ist nämlich Mirco Cavallo mit aller wunderbaren Sammlerstücke seines Vaters aufgewachsen. Diese Neigung „traumhafte Räume“ zu entwerfen, als er selbst nennt, hat sich während seinen Entwicklungsjahren und dank seines Studiums verfeinert und ausdrückt sich heute durch die sorgfältige Auswahl von Farben und Materialen, die Liebe zum Detail, zum „Nichtbanal“ und „Nichtanonym“, und durch die Tendenz, immer unvorhersehbare Kleinigkeiten in das Projekt einzufügen. Ein anderes wiederkehrendes Element von Cavallos Vorgehensweise ist das obsessive Streben nach der Harmonie von Materialen, Farben und Formen, die ganz einfach in einem Begriff aus der Zeit des antiken Griechenlands zusammengefasst sein kann: Was harmonisch ist, ist auch schön und was schön ist, ist auch gut.

______________________________________________________________________________

logo-billiani-new
https://www.madeinitaly.de/company/billiani/

info@billiani.it
Tel +39 0432 740180
Fax +39 0432 755953

______________________________________________________________________________

Anzeige